Review 01.05.2013

Village at the End of the World

village

Ein Dorf umgeben von Eis, erreichbar nur durch einen Helikopter. Ein Ort der Extreme. Eine Dorfgemeinschaft zwischen Abwanderung und Erneuerung, zwischen Tradition und technischem Fortschritt. Ein Film über Zusammenhalt, große Träume aber auch Zukunftsängste.

Von Jasmin Edelbrunner

CEsujet 2013 hoch

Review 01.05.2013

Innere Blutungen oder Die Nachrichten von damals

Crossing Europe 2013 - Eröffnungsfilm: Querfeldein, mit dem Auto durch die winterliche Landschaft, mit meterhohen Schneewänden, unterlegt mit einer weiblichen Nachrichtenstimme zum Thema Afrika, startet die Nachrichtendokumentation „Innere Blutungen“.

Von Cornelia Grasser

CEsujet 2013 hoch

Review 01.05.2013

Crossing Europe 2013 - Ein kurzer Rückblick

Mittlerweile seit 10 Jahren wird das Filmfestival Linz unter der Leitung von Christine Dollhofer, gemeinsam in enger Kooperation mit Wolfgang Steininger und Martin Sturm, eingeläutet. Heuer wurden 162 Filme aus 40 Nationen unter der Mitwirkung von 120 Filmschaffenden gezeigt.

Von Cornelia Grasser & Jasmin Edelbrunner

oblivion 1

Review 25.04.2013

Oblivion: das habt ihr davon wenn ihr einen Sci-Fi-Fan einen Sci-Fi-Film machen lasst

Joseph Kosinski – der Regisseur von 'Tron Legacy', Genre-Spezialist mit einschlägiger Filmerfahrung in der Computerspielbranche, und 3D-Wunderkind mit Architektur-Background – hatte bereits 2005 mit der Entwicklung von 'Oblivion' begonnen, zuerst mit dem Plan es nur als Graphic Novel herauszubringen. Ob das Schicksal es gut mit ihm meinte als Hollywood so rasch auf das Material aufmerksam wurde? Spoiler alert: ja.

Von Max Werschitz

argo 1

Review 06.03.2013

Argo: Die doppelte amerikanische Mogelpackung

Ich weiß, ich bin ein bisserl spät dran, aber endlich habe ich es geschafft ihn mir anzusehen – den diesjährigen Gewinner des Oscars für Besten Film. Nicht zu verwechseln mit "den besten Film des Jahres".

Von Max Werschitz

abrahamlincolnvampirehunter 1

Review 23.10.2012

Abraham Lincoln: Vampire Hunter

Abraham Lincoln! Vampire! Klingt lustig, oder? Ist es leider nicht.

Von Max Werschitz

weneedtotalkaboutkevin 1

Review 21.10.2012

We need to talk about Kevin – oder wieso ich nieeee Kinder haben will!

Sind Menschen a priori gut oder böse? Kann Erziehung alles retten oder besser machen? Müssen wir uns unserem Schicksal ergeben? Diverse Theorien entstanden nach dem Massaker von Aurora oder der Colombine High. Lynne Ramsay zeigt mit ihrer Verfilmung von Lionel Shrivers Roman aus dem Jahr 2003 was passieren kann…

Von Teresa Losonc

looper 1

Review 16.10.2012

Looper: wer hat an der Uhr gedreht?

Zeitreisen, ein alter Hut: darin sind wir Kinogeher – ganz anders als echte Wissenschaftler – spätestens seit 'Zurück in die Zukunft' und 'Terminator' schon längst Experten. 'Looper' versucht sich nun mit einer weiteren, durchaus cleveren aber teils auch verwirrenden, Variante. Und als Bonus-Feature gibt's ein kleines Suchrätsel: wer findet Joseph Gordon-Levitt?

Von Teresa Losonc

diewand 1

Review 08.10.2012

Die Wand: schaurig schön

Auf der Alm, da gibt's koa Sünd – und das ist auch kein Wunder, wenn man wie die Protagonistin dieses ungewöhnlichen österreichischen Films der einzige Mensch dort ist. Martina Gedeck brilliert als weiblicher Robinson Crusoe in einer schön apokalyptischen Universum-Folge die viele schaurige Fragen hinterlässt.

Von Max Werschitz

thecabininthewoods 1

Review 26.09.2012

The Cabin in the Woods: Eisberg ahoi!

Fünf Freunde (nein, nicht die von Enid Blyton) fahren auf ein Hüttenwochenende in den Wald. Und dann passieren schlimme Dinge. – Diese Beschreibung trifft nicht nur auf 'The Cabin in the Woods', sondern zig andere Slasher-Filme zu. Und das ist Absicht. Doch Produzent und Co-Autor Joss Whedon wäre eben nicht Joss Whedon wenn da nicht noch viel mehr dahinterstecken würde…

Von Max Werschitz

ted 1

Review 16.08.2012

Ted: Wer möchte ihn nicht, einen „thunder buddy for life“?

Der Schöpfer von 'American Dad' und 'Family Guy', Seth MacFarlane, hat mit seinem ersten Spielfilm wie erwartet einen bitterbärigen Klamauk ins Kino gebracht. Ein Mann, eine Frau, ein Bär – gebt es zu, so einen flotten Dreier wolltet ihr immer schon mal sehen.

Von Teresa Losonc

merida 1

Review 09.08.2012

Merida: brave, nicht brav

Das (2006 von Disney gekaufte) Animationsstudio Pixar, aus dessen digitaler Schmiede 'Merida' (Originaltitel 'Brave') stammt, ist allseits bekannt für Bahnbrechendes (z.B. erster computeranimierter Spielfilm: Toy Story, 1995) und Preisgekröntes (satte 26 Oscars für die 13 bisher produzierten Filme). Entsprechend hoch waren die Erwartungen an ihr neuestes Werk.

Von Max Werschitz

cosmopolis 1

Review 07.08.2012

Cosmopolis

Siehe da, auch im neuesten Film von David Cronenberg ist Robert Pattinson in seiner Paraderolle – einem Vampir, zumindest dem „Vampir der Wallstreet“. Blass, emotions- und skrupellos versucht er der Figur des Eric Packer Körper und Raum zu geben. Scheitert er oder glänzt (äh, glitzert) er in seiner Darbietung?

Von Teresa Losonc

darkknightrises 1

Review 27.07.2012

The Dark Knight Rises: ein Batman-Film ohne Batman, aber mit Schrödingers Katze

Selten habe ich mich so auf einen Film gefreut, und ebenso selten bin ich mit sowohl einem lachenden als auch einem weinenden Auge aus dem Kino gegangen. Nein nein, keine Sorge: 'The Dark Knight Rises' ist großartig. Umso trauriger machte es mich dass es der letzte dieser Art ist. Doch alles hat ein Ende, und besonders bei Enden zeigt Christopher Nolan seine erzählerischen Qualitäten – man denke nur an 'Inception'. Moment, da war doch was…

Von Max Werschitz

allen documentary poster

Review 13.07.2012

Woody Allen: A Documentary

76 ist er nun schon und kein Ende in Sicht. Woody Allen, New Yorks fleißigster Autor & Sozialdramateur. Die heute in den Kinos anlaufende Doku wirft ein Licht auf den größten Sesselkleber im Berufstand der Hauptsitzlosen.

Von Nick Gruber

meninblack3 1

Review 11.07.2012

Men in Black 3: lass uns gemeinsam alt werden. Oder lieber doch nicht, wofür gibt's Zeitreisen.

They're back. Sie sind zwar niemandem wirklich abgegangen, aber versuchen es trotzdem nocheinmal. Die gute Nachricht: der nervige Mops aus Teil 2 ist nicht mehr dabei. Die schlechte: Das Gesicht von Tommy Lee Jones schon, und es hat inzwischen ebenso viele Falten. Tja, da hilft nur mehr ein Zeitsprung in die wilden 60er.

Von Max Werschitz

espressofilm 1

Review 10.07.2012

espressofilm 2012 – Kurzfilm einen Sommer lang

Ja, manchmal liegt eben in der Kürze die Würze. Das wissen nicht nur Koffeeinjunkies, sondern auch der eine oder andere Kinobesucher. Vom 6. Juli bis 31. August werden entsprechend Interessierte im Open Air Kino des Gartenpalais Schönborn in Wien auf ihre Kosten kommen. Hier ein Blick auf das Programm des ersten Tages, auf dass es Lust auf mehr mache…

Von Teresa Losonc

theamazingspiderman 1

Review 03.07.2012

The Amazing Spider-Man: Hut ab, Hut auf, und hopp-hopp.

Stellt euch vor ihr erwacht nach 10 Jahren aus dem Koma. Verwundert setzt ihr euch auf, blickt in die Augen der um euer Krankenbett versammelten Liebsten, und fragt erst mal was ihr so alles verpasst habt. Eine große Wirtschaftskrise? Die gibt's eh in zyklischen Abständen. Ein Afro-Amerikaner als Präsident der Vereinigten Staaten? War auch höchste Zeit! Ein Reboot des Spiderman-Franchise? WTF!!!

Von Max Werschitz

osloposter

Review 02.05.2012

Oslo, 31. August

Mein persönliches Highlight beim Crossing Europe Filmfestival 2012 in Linz. Protagonist Anders verbringt einen Tag in Oslo, auf der Suche nach Zuwendung, Vergebung und Lebensfreude.

Von Stephanie Neubauer

CELinz2012

Review 02.05.2012

CROSSING EUROPE Filmfestival Linz 2012

Von 24. bis 29. April 2012 ging in Linz zum neunten Mal das Crossing Europe Filmfestival über die Bühne. Das junge Festival machte seinem Namen alle Ehre und bot ein Füllhorn an Unterhaltung. Die Festivalleitung verzeichnete 21.000 Festivalgäste und somit einen neuen Besucherrekord. Kinomo.at war dabei und schildert seine Eindrücke.

Von Stephanie Neubauer

contagion 1

Review 27.11.2011

Contagion

Freut euch, liebe paranoid Veranlagte – nach dem Besuch dieses Soderbergh'schen Katastrophenfilms wird jeder Haltegriff im öffentlichen Verkehr und jedes Husten eines Sitznachbarn Unbehagen hervorrufen.

Von Teresa Losonc

melancholia 1

Review 10.11.2011

Melancholia – Lars von Triers neues Meisterwerk raubt einem den Atem

Ein Film über das Ende der Welt und den Anfang von menschlicher Stärke - von Trier schickt seine Starbesetzung in eine meisterhaft choreographierte Studie über Liebe, Familie, Vergangenheit und Zukunft.

Von Teresa Losonc

attacktheblock 1

Review 28.09.2011

Attack the Block: Eine Alien-Invasion hat noch nie so viel Spaß gemacht

Gibt es etwas Gefährlicheres als blutrünstige Außerirdische? Ja, natürlich: eine perspektivenlose Teenie-Gang aus London. Was passiert wenn diese aufeinandertreffen zeigt Joe Cornish äußerst pointiert in seinem gelungenen Regiedebut, und lässt gelangweilte Science Fiction-Fans wieder an das Potential ihres Lieblingsgenres glauben.

Von Max Werschitz

onewaytrip 1

Review 24.09.2011

One Way Trip: Wer hat's erfunden? Eindeutig nicht die Schweizer.

Andreas Prochaska hat mit 'In drei Tagen bist du tot' 1 und 2 demonstriert dass Teenie-Slasher kein Vorrecht Hollywoods sind. Etwas verspätet springt der Schweizer Regisseur Markus Welter auf den Gruselzug auf, und nimmt zur Vorsicht die Veteranin Sabrina Reiter mit in die Fahrerkabine.

Von Max Werschitz

dreimusketiere 1

Review 16.09.2011

Die Drei Musketiere; oder: ein Trend für alle, alle für einen; oder: wieso nicht?

Laut Wikipedia sind es an die 30 Verfilmungen die Alexandre Dumas' weltbekanntes Werk bisher über sich ergehen lassen musste – da fällt ein weiterer sicher nicht auf, dachte sich Regisseur Paul W. S. Anderson wohl. Aber als im Trailer dann Luftschiffe ihren Schatten über das Paris des 17. Jahrhunderts warfen stiegen mir eher die Grausbirnen als Begeisterung auf.

Von Max Werschitz

cowboysandaliens 1

Review 25.08.2011

Cowboys and Aliens: Sagt nicht dass ihr das nicht immer schon mal sehen wolltet!

Freut euch, liebe Mitvergeekte, Science Fiction ist weiterhin in: mit Captain America, Planet der Affen, Green Lantern, Super 8 und jetzt Cowboys und Aliens bevölkern ungewöhnlich viele Genrestreifen die heimischen Sommerkinos. Da kann's dann auch nicht schaden wenn man ein bisschen Western einstreut.

Von Max Werschitz

super8 1

Review 17.08.2011

Super 8: Altbewährtes, neu gemixt

Sommerferien in einer Zeit als die Teenies weder Heimcomputer noch Handys hatten: was gibt es Schöneres als mit der Clique einen Zombiefilm zu drehen. Doch als die fiktiven Monster unerwartet Konkurrenz von einem echten bekommen haben unsere kleine Helden plötzlich mit mehr als nur Handkamera und Hormonen zu kämpfen.

Von Max Werschitz

kinomo planet der affen poster

Review 10.08.2011

Planet der Affen: Prevolution

Achtung, Achtung! Fahrt die Gehsteige ein und räumt die Häuser in den Keller. Die digitalisierten Affen sind los!

Von Nick Gruber

murtreiben 1

Review 05.08.2011

murtreiben

Gestern fand in der UCI Kinowelt Annenhof die Premiere von 'murtreiben', einer Doku von Bernhard Lukas, statt. In gut 75 teils unterhaltsamen, teils nachdenklich stimmenden Minuten zeigen er und sein Team ein Bild der Mur und ihrer Freizeitbewohner wie man es in einigen Jahren vielleicht nicht mehr zu sehen bekommen wird.

Von Max Werschitz

kinomo dermandant poster

Review 30.06.2011

Der Mandant

Ein Anwalt verbrennt sich die Finger als er einen reichen Bengel in einem Vergewaltigungsfall verteidigen soll. Besonders Hipp: Matthew McConaughey als eine Art Perry Mason mit Model-Qualitäten.

Von Nick Gruber